Skip to main content

Sprachreise nach Brighton

Brighton liegt in England und nicht weit von London entfernt. An den Stränden der Stadt findet man die Südküste Englands und kann Brighton als Seebad erleben. Aus dem ehemals kleinen Fischerdorf hat sich eine ansehnliche Stadt entwickelt.

Brighton gehört zu den Klassikern bei den Sprachreisen in England. Vor allem wegen des Strandes ist die Stadt sehr beliebt bei Erwachsenen und Jugendlichen. Besonders sticht der Royal Pavillon ins Auge, der bereits im 18. Jahrhundert von einem Prinzen erbaut wurde. Auch die restliche Stadt ist von schöner Architektur durchzogen und bringt erstaunliche Gebäude hervor. Durch die Universität wird vor allem auch junges Publikum angelockt, welches ebenso die Stadt verjüngt. Deshalb ist Brighton auch eine der lebendigsten Städte an der Südküste Englands. In den Abendstunden füllen sich schnell die Pubs und Kinos oder man kann den Sonnenuntergang am Strand beobachten.

Besonders interessant sind auch das Künstlerviertel und die Altstadt von Brighton. Wem die Shoppingmöglichkeiten nicht ausreichen, der kann auch innerhalb einer Stunde direkt nach London fahren und das Stadtzentrum genießen. Brighton vermittelt viel vom englischen Leben und sollte weit oben auf der Liste stehen, wenn man die englische Sprache lernen möchte. Jedes Jahr im Mai kann auch das berühmte Brighton Festival alle Besucher verzaubern. Brighton ist vor allem auch so beliebt, weil das typische englische Wetter fehlt. Hier scheint oft die Sonne und zieht die Menschen an die Strände. Bei einer Sprachreise in diese Stadt sollte man sich auch nicht nehmen lassen, in einer Gastfamilie zu wohnen. In einem kleinen Haus am Stadtrand oder auch in einer Unterkunft mitten in der Stadt lernt man viel von der Kultur und dem britischen Alltag kennen.


Related Posts