Skip to main content

Englisch lernen mit Podcasts

Das Internet gewinnt in allen Bereichen des alltäglichen Lebens an Bedeutung und verändert im Zuge dessen auch die Medienlandschaft wesentlich. Ein Beispiel hierfür sind Podcasts. Allgemein kann man einen Podcast als Radio- oder Fernsehsendung, die über das Internet ausgestrahlt wird, bezeichnen. Diese Audio- oder Videodateien können in der Regel kostenlos heruntergeladen werden und sind von geregelten Sendezeiten unabhängig. Nutzer können diese Dateien jederzeit abspielen und sich somit ihr eigenes Programm persönlich zusammenstellen. Immer mehr Radio- und TV-Sender haben die Vorteile von Podcasts für sich entdeckt und bieten ihre Sendungen zum Download an.

Ein solcher Podcast eignet sich jedoch nicht nur zur Unterhaltung und kann ebenfalls beim Fremdsprachenlernen eingesetzt werden. Insbesondere für Englisch-Lerner hält das Internet ein fast grenzenloses Angebot an geeigneten Podcasts bereit. Lernwillige haben so die Möglichkeit, sich spezielle Lektionen auf ihren MP3-Player zu laden und nebenbei Englisch zu lernen. Die jeweiligen Podcasts eignen sich für jede Lernstufe und können sowohl als Vorbereitung auf einen Urlaub, als auch zum Auffrischen bereits vorhandener Kenntnisse genutzt werden.

Wer seine Englisch-Kenntnisse für den Beruf erweitern möchte, findet unter FTD-Podcast: Business English regelmäßig Podcasts aus dem Bereich Business English.


Ähnliche Beiträge